Liebe war es nie
Langbein & Partner Media GmbH & Co KG

Dokumentarfilm | Maya Sarfaty | 2019

 


“Liebe war es nie” ist eine tragische Liebesgeschichte zwischen einer Gefangenen und ihrem Fänger. Extravagant und voller Lebensenergie wird Helena Citron als junge Frau nach Auschwitz gebracht. Schon bald findet sie Trost bei Franz Wunsch, einem hochrangigen SS Offizier, der sich in Helena und ihre wunderschöne Gesangsstimme verliebt. Trotz des Risikos einer Exekution im Falle einer Aufdeckung währte die Beziehung bis zur Befreiung von Auschwitz.

Als jedoch 30 Jahre später ein Brief von Wunschs Ehefrau eintrifft, in welchem sie Helena um eine Aussage zu Wunschs Gunsten bittet, wird sie mit einer unmöglichen Entscheidung konfrontiert: Wird sie dem Mann, der mit so vielen Leben auf brutale Weise umgegangen ist, ihres und das ihr nahestehender Personen jedoch gerettet hat, helfen?



 

Regie & Drehbuch: Maya Sarfaty, Kamera: Ziv Berkovich, Produzent: Kurt Langbein, P Katharina Bernard

 

Produktionsfirma:  Langbein & Partner Media GmbH & Co KG

 

 Helena Citron, Rosa Citron, Franz Wunsch, Miki Marin, Israel Tahori, Bill Ben Ziman

 

http://liebewaresnie.at/

 

Ab 23.10.2020 im Kino